Campagnolo

CampagnoloCAMPAGNOLO entwickelt, produziert und vertreibt seit 1933 Rennradkomponenten der Spitzenklasse. Diese werden durch hochinnovative Technologien und aufwendige Produktionsverfahren mit Materialien aus der Raumfahrtindustrie, wie Karbonfasern, Titan und Aluminiumlegierungen, gefertigt. Gerade bei der Fertigung von Karbonteilen konnte sich CAMPAGNOLO mit einer in der Fahrradindustrie bisher einzigartigen Fertigungsweise durchsetzen.

Nicht zuletzt deshalb arbeitet rund ein Drittel aller Mitarbeiter in der hauseigenen Verbundwerkstoff-Abteilung. Die aus Kettenradgarnituren, Schaltwerken, Umwerfern, Schalt-/Bremshebeleinheiten, Steuersätzen, Sattelstützen, Trinkflaschenhaltern und Laufrädern bestehende Produktpalette wird stetig verbessert und erweitert.

www.campagnolo.com

MOVEMENT FOR EXPERTS – MOVEMENT BY CAMPAGNOLO

Im Radsport ist Bewegung alles… Athleten treten in die Pedale, Laufräder drehen sich, Übersetzungen ändern sich. Die große Symphonie der Bewegung gipfelt in der effizientesten und schnellsten Bewegung, nämlich derjenigen, die die Ziellinie überquert und den Sieg erringt. Das Instrument des Radsportlers ist ein Fahrrad, ein Zusammenspiel von Rahmen, Antriebssystem und Laufrädern, das seine Funktion nicht ohne BEWEGUNG erfüllen kann und SICH ohne CAMPAGNOLO nicht BEWEGEN kann.

Obwohl extrem wichtig und sicherlich der sichtbarste Teil des Fahrrads, ist der Rahmen keiner eigenen Bewegung fähig, genau wie die Karosserie eines Sportwagens. Ein Rahmen kann mehr oder weniger steif, mehr oder weniger beschleunigungsfreudig, mehr oder weniger aerodynamisch sein, aber ohne Antriebssystem und Laufräder kann er sich nicht bewegen. Ein Auto ohne Motor, eine Uhr ohne Zahnräder, ein Boot ohne Ruder… der ausgebaute Rahmen ist wie ein schönes Foto, das Campagnolo in einen Film verwandelt. Anstatt das Unbewegliche einfach nur in etwas Bewegliches zu verwandeln, hat die Besessenheit für die Bewegung Campagnolo in mehr als 80 Jahren Firmengeschichte dazu bewogen, Bewegung für Experten zu erzeugen. Es gibt die Bewegung und es gibt die CampagnoloBewegung, eine Bewegung, die seit Jahren ihre Aufgabe auf ausgezeichnete und einwandfreie Weise erfüllt.

Seit seiner Gründung arbeitet Campagnolo daran, das Radsporterlebnis zu verbessern, indem es Bewegung und Mobilität verbessert. Am Anfang stand die Verbesserung der Effizienz einer Technologie, die die Mobilität stark behinderte: die Flügelmuttern, die in den 1920er Jahren das Laufrad hielten. Tullio Campagnolo hat die Innovation der Radsporttechnologie in Bewegung gesetzt, indem er den ersten Schnellspanner schuf und so die Demontage des Laufrades erleichterte und es den Fahrern ermöglichte, die Übersetzungen zu optimieren. Diese erste Erfindung ebnete schon bald den Weg für eine ganze Reihe von Innovationen, die einem einzigen Ziel gewidmet waren… den Radsport durch eine bessere, effizientere und schnellere BEWEGUNG zu verbessern. Campagnolo produziert immer vielseitigere Schaltwerke für eine effiziente BEWEGUNG auf den unterschiedlichsten Terrains, Schaltwerke für die BEWEGUNG der Ketten zwischen Ritzeln und Kettenblättern, beschleunigungsfreudigere und zuverlässigere Lösungen für Rennräder, um die Antriebs BEWEGUNG noch effizienter zu machen.
Die sorgfältige Untersuchung jedes noch so kleinen Details des Fahrrads und der Art und Weise, wie der Fahrer mit ihm interagiert, erforderte eine perfekte Kenntnis jeder Bewegung, die mit dem Radsport verbunden ist. Nicht nur zu verstehen, wie sich das Fahrrad bewegt, sondern auch, wie der Fahrer sich bewegen muss, um in die Pedale zu treten, zu schalten, zu bremsen, zu trinken, die Kurven zu nehmen und zu sprinten, und auf der Grundlage dieses Wissens Produkte zu entwerfen: Nur so kann Campagnolo Lösungen vorschlagen, die das Radsporterlebnis verbessern können. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass seine Kompetenz in der Werkstofftechnologie auf seiner Kenntnis des Radfahrers, des menschlichen Körpers und der Art, wie er sich auf dem Sattel bewegt, beruht.

Campagnolo hat die menschliche Bewegung eingehend studiert und ist daher in einer privilegierten Position, um auch Lösungen für den „Motor“ des Fahrrads zu entwickeln. Dank raffinierter Laufräder und Antriebssysteme fügt Campagnolo der Unbeweglichkeit potentielle Bewegung hinzu, um die Leistung und Bewegung der Energiequelle des Fahrrads (des Radfahrers) zu verbessern, indem es eine spezielle, sehr technische Kleidung produziert. Das große Wissen über die Bewegung erlaubt es dem italienischen Unternehmen, energieeffiziente Komponenten zu produzieren, die es ermöglichen, Kräfte zu sparen und die Kraftübertragung zu verbessern, aber das gleiche Wissen erlaubt es ihm, aerodynamische Bekleidung zu entwickeln, die perfekt anliegt und dem Radfahrer hilft, der effizienteste Motor seines Fahrzeugs, der möglich ist, zu sein. Nach vielen Jahren der Perfektionierung der Bewegung durch Innovationen bei den Komponenten, einem Sprung in den Bereich der Software mit der MyCampy App und der Schaffung einer fortschrittlichen Bekleidungslinie, die dem Radfahrer rundum in der Bewegung hilft, könnte Campagnolo sich hinsetzen und entspannen und den Beitrag genießen, den es zur Verbesserung des Radsporterlebnisses geleistet hat, eine Entscheidung, die jedoch mit der Philosophie eines Unternehmens, das mehr als 85 Jahre lang der ständigen Innovation gewidmet hat, unvereinbar ist. Campagnolo beabsichtigt, seine Mission weiter zu verfolgen – die Verbesserung des Radsporterlebnisses durch die Entwicklung von Lösungen für alle, die mehr von ihrer Sportart erwarten – und wird bald bereit sein, die nächste Lösung zur weiteren Verbesserung der Fahrradbewegung vorzustellen.

Natürlich gibt es noch andere Komponenten, Laufräder und Ausrüstungen, mit denen Sie sich bewegen können… Wenn man jedoch wählen kann, warum nicht nach einer sinnvolleren, effizienteren und differenzierteren Bewegung streben? Bewegung für Experten, #movementbycampagnolo.
Lassen Sie zu, dass Campagnolo Sie bewegt, entdecken Sie bald, wie…

 

 

 

Campagnolo@Facebook

Markenbotschafter

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

My thinking is #grancanaria #cyclinglife #cycling #fitness #nostress #bikelife #bikeporn #bikepark

Ein Beitrag geteilt von ᴀʟᴇssᴀɴᴅʀᴏ ʙᴀʟʟᴀɴ (@alessandroballan79) am

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

@andregreipel wins stage 4 in #OVOToB! Impressive victory after fantastic teamwork!

Ein Beitrag geteilt von Lotto Soudal (@lotto_soudal) am

 


 

Die HARTJE-Exklusivmarken