Wenn die HERMANN HARTJE KG zur XXL Ordermesse ins niedersächsische Hoya einlädt, kann man sich sicher sein, einiges geboten zu bekommen. Zwei Mal im Jahr findet die HARTJE „Hausmesse“ im Stammhaus des Fahrrad-Vollsortimenters exklusiv für Fachhändler statt; beim August-Termin stehen die neuen Modelle der Fahrradmarken und die entsprechende Vororder im Zentrum. So präsentierte HARTJE vom 09. – 11. August 2019 insbesondere die Neuheiten von VICTORIA, CONWAY, EXCELSIOR, TERN, CONTOURA und i:SY.

Die Fahrrad-Neuheiten für die Saison 2020 sind geprägt von echten Quantensprüngen vor allem bei den beiden größten HARTJE Zugpferden. So wartet die Marke VICTORIA nicht nur mit gleich mehreren komplett neuen Modell-Linien in einer dynamischeren Formensprache auf, wie z. B. eAdventure, eTouring und der eTrekking 10er Serie, die das Kundensegment erweitern. Darüber hinaus zeigen sich alle Modelle mit überarbeitetem Dekor und in einer frisch aufeinander abgestimmten Farbwelt. Somit wird die Marke technisch wie optisch noch attraktiver.

 

Auch CONWAY stellte mit den E-Bike Plattformen Xyron und Cairon komplette Neuentwicklungen vor, die sich in zahlreichen Varianten für diverse Einsatzgebiete und Kundenprofile anbieten. Nicht zuletzt war das generalüberholte Enduro WME ein technischer und optischer Leckerbissen, mit dem sich CONWAY anschickt, die MTB-Welt aufzumischen.

 

Die Retro- und Lifestylemarke EXCELSIOR wiederum bot mit dem neuen Modell Pearl erstmals ein E-Bike mit unauffällig im Unterrohr integriertem Akku, was bestens zum schlanken Vintage-Look passt.

 

Bei TERN stachen die Neuheiten HSD und BYB hervor, die den Anspruch des Taiwanesischen Herstellers unterstreichen, sich vom reinen Faltradhersteller zum innovativen Spezialisten für urbane Mobilität zu wandeln.

 

Beim Erfolgs-Kompaktrad i:SY fällt die Entwicklung weniger extrem aus, wo neue Farben und eine neue Ausstattungsvariante vorgestellt wurden – aber auch das neue aufgelegte Modell Cargo, das erstmalig mit dem entsprechenden Zubehör gezeigt wurde.

 

Die HARTJE Manufaktur-Marke CONTOURA hingegen zeigte u. a. stolz die nächste E-Bike Generation namens Caldera E und Freejack E, die sich nahtlos in die vorhandene Premium-Modellwelt integriert.

 

Schließlich fiel mit der Cargobike-Marke CHIKE ein neues Familienmitglied ins Auge: Die HERMANN HARTJE KG fungiert ab sofort als Exklusivvertrieb für die neuartigen Lastenräder mit Neigetechnik.

 

Als wenn all diese Neuheiten nicht schon genug Input für die Besucher bedeuten würden, zog die Zubehörmarke CONTEC die Besucher an, deren umfassendes Programm um neue Beleuchtung, Packtaschen, Rückspiegel und Sättel erweitert wurde. Auch bei den HARTJE Exklusivmarken CAMELBAK, FIZIK, BOLLÉ, G-FORM und FULCRUM gab es viel zu entdecken, die für HARTJE Kunden eine spannende Saison 2020 im Zubehörbereich versprechen.

 

Gut besucht war ebenfalls der mittlerweile fest etablierte Stand des HARTJE Digitalangebots, das über das Onlineportal MEIN-FAHRRADHÄNDLER.DE sowie die HARTJE Warenwirtschaft informierte. Viele Besucher, die sich damit noch vor dem Saisonstart beschäftigen möchten, konnten sich ganz offen an das Team wenden, ebenso wie bereits teilnehmende Händler. Die Kundenbetreuung für beide Projekte war zufrieden, dass die Besucher den Stand extrem positiv wieder verlassen haben. Es ging nicht nur darum Fragen zu klären, sondern zu vermitteln, dass HARTJE mit dem Fachhandel den Weg in die digitale Zukunft zusammen geht.

Die Resonanz auf die Messe fiel laut HARTJE Geschäftsführer Dirk Zwick ausgesprochen erfreulich aus: „Unsere Messe in Hoya war wieder einmal erfolgreich. Das überarbeitete Sortiment ist bei unseren Kunden gut angekommen, das hat sich im sehr positiven Orderverhalten gezeigt. Wir freuen uns insgesamt über den Zuspruch, den wir in Hoya und auf den bislang stattgefundenen HARTJE Messen in Augsburg, Köln, Gelsenkirchen, Heidelberg und Nürnberg erhalten haben. Damit gehen wir zuversichtlich ins Modelljahr 2020 und in die noch folgenden Hausmessen. Alle Teams leisten eine großartige Arbeit, dafür bedanke ich mich.“

Die HERMANN HARTJE KG darf einmal mehr auf ein gelungenes Messewochenende zurückblicken. Auf der nächsten Messe in Hoya, traditionell am letzten Januarwochenende stattfindend, wird der Fokus wieder auf Fahrradteilen und –zubehör stehen.

Zuvor stehen jedoch noch weitere Hausmessen an den folgenden HARTJE Standorten an:

17.08. – So. 18.08.2019 – Frankfurt
24.08. – So. 25.08.2019 – Bielefeld
23.08. – So. 01.09.2019 – Potsdam
01.09. – Mo. 09.09.2019 – Zutphen, NL
07.09. – So. 08.09.2019 – Kiel