Enorm nützlich – überraschend klein Tern, Spezialist für urbane Mobilität, präsentiert das GSD – ein Pedelec, das eine neue Kategorie definiert: „Compact Utility“. Das GSD transportiert zwei Kinder sowie den kompletten Wocheneinkauf, trägt 180 kg und ist nicht mal 180 cm lang – und damit kürzer als ein Hollandrad. Terns ausgeklügelte Falt-Technologie lässt es locker in einem VW Touran verschwinden oder.. weiterlesen →

Ende Januar veröffentlichte die BILD Zeitung ihren Erfahrungsbericht mit dem TERN Vektron, den es hier nochmals nachzulesen gibt! weiterlesen →

Auf der diesjährigen EUROBIKE stellte Mobilitätshersteller TERN erstmals ein faltbares Pedelec mit dem BOSCH Mittelmotor vor. Grund genug für viele Redaktionen sich dieses näher anzusehen. Das Online-Magazin Velomotion hat dazu den ersten Praxistest veröffentlicht! weiterlesen →

Was im April 2011 als Pilotprojekt in München startete ist zwei Jahre später in vielen weiteren deutschen Großstädten und Regionen angekommen: das TERN Verkehrsprojekt in Zusammenarbeit mit den jeweiligen ADFC Landesverbänden sowie den lokalen bzw. regionalen Verkehrsverbünden respektive Stadtwerken. Das Ziel, die beiden Fortbewegungsarten Fahrrad und öffentliche Verkehrsmittel zu einer lückenlosen Mobilitätskette zu kombinieren, ging.. weiterlesen →

Das Bike der letzten Meile – so der Titel für den Test des TERN Verge Duo Faltrades in der FAZ Online Ausgabe vom 06. Mai 2014. Das Fazit: „Muss an einem Faltrad alles dran sein, was zu einem herkömmlichen Fahrrad gehört? Nein, das muss es nicht. Trotzdem kann es bestens das leisten, wozu es sich.. weiterlesen →

„Sechs Räder, drei Preisklassen – Für Falträder gibt es immer Platz, ob im Zug oder Kofferraum. Als Handgepäck sind sie zudem diebstahlsicher. Was „Falter“ für 200 bis 1600 Euro taugen“ beleuchtet das Verbrauchermagazin GUTER RAD in Ausgabe 5/2014. Als „stabile Fahrmaschine“ zeichnet sich das TERN „Link D7i“ aus. Hier die einzelnen Kritikpunkte: Fahren: „stabiles, laufruhiges Rad.. weiterlesen →

Für den Fahrrad-Blog Velophil hatte Redakteurin Andrea Reidl die Möglichkeit ein TERN Link P7i Faltrad zu testen. Und sie testet weiter: „In den kommenden Tagen empfinde ich es auf der Geschäftsreise stets als kleines Geschenk, aufs Rad steigen zu dürfen und nicht auf den überfüllten Bus oder die Bahn warten zu müssen.“ Den gesamten Test.. weiterlesen →

Saison 2014: Drei Falträder mussten sich jüngst dem Vergleich von SPIEGEL Online stellen. Neben den getesteten Modellen Brompton (1197 Euro) und dem Bernds (2200 Euro) trat das TERN „Link D7i“ (849 Euro) zum Test an. An dieser Stelle verlinken wir zum kompletten SPIEGEL Online Testbericht! weiterlesen →

Saison 2013/2014: Das VDV Magazin berichtet in seiner September 2013 Ausgabe (Seiten 18-20) über das Hamburger Verkehrsprojekt, bei dem ein TERN „Link D8“ Sondermodell zum Einsatz kommt. Hier erfahren Sie mehr über den Ursprung und Inhalt des Verkehrsprojektes, dass zudem bislang darüberhinaus auch in München, Stuttgart, Karlsruhe, Münster sowie Bremen angeboten wird. weiterlesen →

September 2013: In München 2012 gestartet, umfasst das TERN Mobilitätskonzept mit Stuttgart, Karlsruhe, Münster und Hamburg mittlerweile fünf Metropolregionen. In diesen werden über den deutschen Generalimporteur Hermann Hartje KG in Kooperation mit den jeweiligen Verkehrsverbünden sowie dem ADFC Landesverband spezielle TERN Faltradmodelle zu Vorzugskonditionen angeboten. Mit Bremen vervollständigt nun, ebenfalls zeitlich unbefristet, die sechste Stadt das illustre Großstadt-Ensemble. In Bremen.. weiterlesen →

Fazit: „Noch ganz neu auf dem Markt sollten sich viele das Tern Tool einmal genauer ansehen, denn es verfügt auf geringstem Platz über 20 sehr gut gewählte Werkzeuge, die sich je nach Kombination bis zu einem ausgewachsenen 15er Pedalschlüssel zusammenstecken lassen. So sind selbst fest sitzende Pedale zu lockern. Für den Notfall ist auch ein.. weiterlesen →

Zum Start des Münsteraner Faltrad-Verkehrsprojektes mit TERN könnte das Medienecho kaum größer sein: Via TV-Beitrag berichten unter anderem RTL (ab Minute 11, der WDR, SAT.1 und N24. Zudem berichten folgende Tageszeitungen: Die Welt widmete sich dem Thema mit einem entsprechenden Online-Beitrag, die Bild Zeitung ebenso. Auch die Berliner Zeitung sowie die Sächsische Zeitung berichten entsprechend.. weiterlesen →

Münster übernimmt als fünfte Stadt das erfolgreiche Konzept und entwickelt es weiter zum bisher einmaligen Miet-Faltradprojekt Mit den Stadtwerken Münster als Betreiber des städtischen ÖPNV übernimmt ab sofort die fünfte Stadt das erfolgreiche Mobilitätskonzept, das im April 2012 erstmals in München startete. Münsteraner Bürger können über die teilnehmenden TERN Fachhändler die Modelle „Link D7i“ und.. weiterlesen →

Saison 2013: Das TERN „Multitool“ durfte sich in Aktiv Radfahren 7-8/2013 einem ersten Test unterziehen: „Neben verschiedenen Werkzeugen wie Torx-, Kreutzschlitz-, Schlitz- und mehreren Inbusschlüsseln fallen die beiden sicher aufgesetzten Stahlschlüssel auf. Mit dem kleineren hat man Funktionen wie Reifenheber, kleinere Maul- und Speichenschlüssel. Mit seinem 5er Inbus bedient man auch den Kettennieter des Minitools… weiterlesen →

Vom Erfolg der Verkehrsprojekte mit den TERN Falträdern in München, Stuttgart, Karlsruhe und Hamburg beeindruckt, testete die Redaktion der Kieler Nachrichten unlängst, ob sich das nicht  auch für Kiel anbieten würde. Lesen Sie hier den Beitrag vom 20. Juni!   weiterlesen →

Erfolgreiches TERN Verkehrsprojekt auch in Karlsruhe gestartet

Mai 2013: Nach München (April 2012), Stuttgart (Januar 2013) und Hamburg (März 2013) ist die badische Fächerstadt Karlsruhe die vierte Stadt, dessen Verkehrsverbund KVV eine Kooperation mit dem ADFC Landesverband, hier Baden-Württemberg, sowie dem deutschen TERN Generalimporteur HARTJE eingeht. Wie in den drei Vorreiterstädten ist es von nun an auch beim Karlsruher „Urbane Mobilität“ Projekt.. weiterlesen →

TERN Link D7i - das Projektrad der Verkehrsverbünde im Test der ADFC Radwelt

Saison 2013: „Eine bewegte Geschichte: Schon Hochräder wurden gefaltet, das Militär setzte auf Klappräder für Fallschirmspringer und in den 1970er Jahren wurde das Konzept fast zu Tode geklappt. Heute stehen Falträder besser da als je zuvor und werden zu einem Symbol moderner Mobilität“, so die ADFC Radwelt 2/2013 in ihrem Aufmacher. Am großen Faltradtest der.. weiterlesen →

Die Welt berichtet über das TERN ADFC-HVV Faltradprojekt in Hamburg

Saison 2013: Auch die Welt Online berichtet, neben dem Hamburger Abendblatt über Hamburg als dritte Projekt-Stadt des gemeinschaftlichen Mobilitätskonzeptes mit dem ADFC und dem teilnehmenden Verkehrsverbund, hier dem HVV. weiterlesen →

Mit dem aufsehenerregenden Pilotprojekt startete im April 2012 in München das bislang einzigartige Mobilitätskonzept, das die kostenlose Mitnahme eines Faltrades im ÖPNV auch während der Sperrzeiten ermöglicht und aktiv bewirbt. Im Januar 2013 folgte der Verkehrsverbund der Landeshauptstadt Stuttgart – auch hier wird ausschließlich über den teilnehmenden Fachhandel ein Sondermodell zu speziellen Konditionen angeboten. Mit Hamburg übernimmt nun der dritte deutsche Verkehrsverbund ab sofort das zeitlich auch hier unbefristete Konzept. Alle Fahrgäste können bei den teilnehmenden TERN Depot und Point Händlern das Sondermodell „Link D8“ zum Vorteilspreis erwerben. weiterlesen →

Januar 2013: Mit der Reisemesse CMT startete am vergangenen Wochenende (12./13.01.) offiziell das Stuttgarter Faltrad-Verkehrsprojekt in Kooperation mit dem ADFC Baden-Württemberg sowie mit dem Stuttgarter Verkehrsverbund VVS. Großen Anklang fand das Sondermodell TERN „Link D7i“ dabei beim interessierten Publikum auf den diversen Bühnenpräsentationen bzw. am Messestand. Lokale Unterstützung erhielt das moderne Mobilitätskonzept zudem u.a. auch.. weiterlesen →

test

Verkehrsprojekt ermöglicht kostenlose Fahrrad-Mitnahme im gesamten VVS Gebiet   Nachhaltig, umweltgerecht und angesichts der aktuellen Spritpreise mehr als eine Option – so lässt sich nicht nur die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel sondern auch jene von Fahrrädern umschreiben. Die Verquickung beider Fortbewegungsarten zu einer stimmigen Mobilitätskette war aufgrund von Sperrzeiten oder einem generellen Mitnahmeverbot allerdings nicht immer.. weiterlesen →

Mai 2012: Folgende Fachhandelsmedien haben bereits über das Prestige Verkehrs-Projekt um und mit TERN berichtet:
Radmarkt Online, SAZbike, Velobiz.de. weiterlesen →

24. April 2012: Eine Gemeinschaftsaktion mit dem Münchener Verkehrverbund und dem ADFC ermöglicht ein neues und in dieser Form bislang einzigartiges Verkehrs-Projekt. TERN, die junge und globale Mobilitätsmarke wird als erster Fahrradhersteller überhaupt das Projekt „Urbane Mobilität“ einläuten… weiterlesen →