Nicht mit einem harten Cut sondern Schritt für Schritt geht der Relaunch von CONWAY Bikes in die nächste Runde. Nachdem zum Ende letzten Jahres mit Jens Steinhäuser ein Urgestein der Branche die Geschicke der sportiven Marke lenkt, wurde im Frühjahr ein eigenes CONWAY Headquarter in Weiden in der Oberpfalz bezogen. Mit Katja Niemann (CI/Grafik) und Florian Zeitler, der das.. weiterlesen →

RADtouren Spezial „eMTB Touren“ 01/17: EMTB Magazin 02/17: weiterlesen →

Anmerkung: der korrekte EVP liegt bei 3.799,95 € – somit also 200 € weniger! weiterlesen →

weiterlesen →

weiterlesen →

CONWAY wird auch in diesem Jahr vom 28. April – 01. Mai 2017 wieder beim BIKE Festival in Riva del Garda mit einem großen Stand vertreten sein und dort die neue eWME-Serie präsentieren. eWME? Ja, auf Basis unserer erfolgreichen Enduros der WME-Linie wird es ab Juni auch Modelle mit dem SHIMANO E-8000 Antrieb geben. Vor Ort in.. weiterlesen →

Die Zahlen der E-Bike Verkäufe sind auch im letzten Jahr gestiegen. Wieder einmal. Ein Ende ist nicht abzusehen. Im Gegenteil. Die ZIV Prognosen sehen eine mittelfristige Steigerung des E-Bike-Anteils am Gesamt-Fahrradmarkt von 15% auf 18-20%, langfristig sogar auf rund 30% vor. In einem Wettbewerbsumfeld, in dem nahezu jeder Händler E-Bikes führt, ist es der Anspruch.. weiterlesen →

weiterlesen →

weiterlesen →

weiterlesen →

Die Testeinladung für die Kategorie Touren E-Bikes folgte CONWAY mit der EMC Baureihe, die konzeptionell die Trekkingrad-Plus Klasse bedient. Herausstechendes Merkmal sind die im Vergleich größeren (29 Zoll) und breiteren Reifen. Den Testbericht lesen Sie hier:   weiterlesen →

Das CONWAY EMF 527+ zeigt derzeit, wie ein gutes, vollgefedertes E-Fully aussehen/ausgestattet sein muss. Hier die drei jüngsten Testberichte:   E-MTB 1/2017   MountainBIKE 4/2017   ElektroBIKE Jahresausgabe 2017 weiterlesen →

Dienstrad-Leasing-Kooperation mit etabliertem Branchen-Dienstleister gestartet Ab sofort können Arbeitnehmer bei allen teilnehmenden Fachhändlern der Hermann Hartje KG Fahrräder und E-Bikes ab einem Verkaufswert von 595,00 € auch leasen statt kaufen. HARTJE kooperiert hierbei mit der Baron Mobility Service GmbH (BMS), die bereits mit mehreren Leasingkonzepten erfolgreich am Markt vertreten ist. Das für HARTJE Kunden optimierte.. weiterlesen →

Die Veröffentlichung des Dauertest-Artikel erfolgte mit Zustimmung des Delius Klasing Verlages. weiterlesen →

Die sportiv ausgerichtete Marke CONWAY zählt seit 1993 zur Markenarchitektur der Hermann Hartje KG. Mit über 100 Modellen ist sie im aktuellen Modelljahr so umfangreich wie noch nie aufgestellt. Die dynamische Entwicklung soll künftig auch auf die interne Markenstruktur Einfluss nehmen. Als erster Teil eines mehrstufigen Reformpaketes wurde deshalb Branchenurgestein Jens Steinhäuser als Geschäftsbereichsleiter CONWAY.. weiterlesen →

weiterlesen →

Hoya/Dortmund: Ansprüche, die vereinen: Qualität auf Top-Niveau, partnerschaftliche Zusammenarbeit und hohe Sympathiewerte im jeweiligen Geschäftsbereich – der BVB und CONWAY c/o Hermann Hartje KG kooperieren ab sofort im Rahmen einer Markenpartnerschaft miteinander. Bereits im heute (10. August) zu Ende gehenden Trainingslager im Schweizer Kurort Bad Ragaz stand dem Profi-Team von Borussia Dortmund sowie dem Trainerstab.. weiterlesen →

Das E-Bike erobert die Bergwelt

Montag, 8. August 2016 Alle, Alle, CONWAY

„Geländegängige Elektro-Bikes waren noch vor wenigen Jahren kaum denkbar, und die ersten E-Bikes entfachten wilde Diskussionen über den Sinn solcher Mountainbikes. Mittlerweile sind E-Mountain-Bikes durchaus salonfähig. CHIP sagt Ihnen, worauf Sie beim Kauf eines E-MTBs achten sollten“ – Hier geht es zum Bericht, der kürzlich im CHIP-Magazin dazu veröffentlicht wurde und aus dem großen Frühjahrstest.. weiterlesen →

Das CONWAY „EMR 327+“ konnte im Vergleich von 15 eHardtails in den Magazinen EMTB 02/2016 bzw. E-BIKE 02/2016 überzeugen und wurde schlussendlich mit der zweithöchsten Punktezahl bewertet Das Testfeld selbst war dabei bewusst heterogen zusammengestellt, die Preisspanne reichte von 2699 bis 6599 Euro. Umso überraschender das Gesamtfazit der Redaktion: „Eigentlich hatte ich erwartet, dass sich.. weiterlesen →

In gleich drei Ausgaben (18, 19 und 20/2016) nahm sich das auflagenstarke Nachrichtenmagazin FOCUS dem Thema E-Bikes an. Räder aus dem Hause HARTJE schnitten dabei überdurchschnittlich gut ab. Hier die einzelnen Kritiken: Kategorie E-MTB Die Bestnoten sind dem CONWAY EMF 427, dem Cube Stereo Hybrid 160 HPA Action Team sowie dem Scott E-Genius 710 Plus.. weiterlesen →

weiterlesen →

weiterlesen →

Die straßenzugelassene „E-Rider Street“-Version lässt Sie mit bis zu 45 km/h im Stadtverkehr oder über Land flitzen. Sie sind zur Rushhour nicht nur schneller als die meisten anderen Verkehrsteilnehmer unterwegs, sondern haben auch keine Probleme bei der Parkplatzsuche – Sie nehmen Ihr Bike einfach mit ins Büro bzw. nach Hause. Mehr Infos auch unter http://www.conway-bikes.de/e-rider weiterlesen →

Im Testfeld der E-Mountainbike Hardtails konnte sich das CONWAY EMR 827 Nyon in der ElektroBIKE Jahres-Ausgabe 2016 auszeichnen: „Wo bitte geht´s hier ins Gelände? Der GPS-Computer am Conway EMR 827 weist den Weg. Dabei sorgt der perfekt abgestimmte Motor für rasanten Schwung, den das EMR im positiven Sinne unaufgeregt und laufruhig auf den Boden bringt… weiterlesen →

CONWAY EMRetro Race im ersten Test

Mittwoch, 23. März 2016 Alle, Alle, CONWAY

Die ElektroBIKE Jahresausgabe 2016 hat sich in der Kategorie City/Lifestyle ein illustres Testfeld zusammengesucht. Mit von der Partie: CONWAY EMRetro Race Riese & Müller Charger GX Rohloff Stevens E-Carpo VICTORIA eRetro 7.6 Alle Testberichte stehen in der seit Mitte März erhältlichen ElektroBIKE 1/2016. Hier der Testbericht für das CONWAY EMRetro Race: „Rasante Zeitmaschine: Auf Basis.. weiterlesen →

Das E-Bike Magazin hat in Ausgabe 1/2016 neun City-Pedelecs miteinander verglichen. Die Kandidaten im Überblick in alphabetischer Reihenfolge: Carver Cityzen 1050 (Note 2,0) CONWAY EMR Urban (Note 1,7) Corratec E-Power STePS Di2 (Note 2,0) Ebikemanufaktur 11LF Alfine (Note 1,5) Flyer  RS 7.00 (Note 1,5) Kettler City HDE RT Nexus (Note 2,1) Panther Zenith 5.2 (Note.. weiterlesen →

„Einstiegsdroge“ – so die Bezeichnung des Testfeldes, bestehend aus sieben günstigen Einsteiger-Fullys. Neben zwei YAMAHA und einem IMPULSE 2.0 wurde überwiegend auf den BOSCH Performance CX Antrieb gesetzt. So auch beim CONWAY „EMF 327„, das als „ausgewogener Allrounder“ mit 187 Punkten gut abschnitt. „Die knalligen Signalfarben des CONWAY lassen ein wildes Gemüt vermuten. Doch das.. weiterlesen →

Und weiter geht es im Reigen der guten Test- und Erfahrungsberichte unserer „WME“-Serie. Seit rund einem halben Jahr testete das Leonberger MountainBIKE-Magazin bereits ein CONWAY „WME 827 Carbon“, nach zwei Zwischenberichten wurde nun das Gesamt-Fazit gezogen. Rider Sascha Weber war begeistert: „Ich wurde richtig oft auf das schöne Rad angesprochen. Aber auch mir taugte das.. weiterlesen →

CONWAY Test-Rider Radde in action

Montag, 22. Februar 2016 Alle, CONWAY

weiterlesen →

Michael Klotzbier ist 36 Jahre alt und will 2016 beim Berliner Marathon starten. Das Problem: Er bringt deutlich zu viele Kilos auf die Waage. Deshalb beschloss er, seinem Leben als Schwergewicht ein Ende zu bereiten. Auf unter 100 Kilogramm muss er abspecken. SPIEGEL ONLINE begleitet ihn auf seiner Mission. VICTORIA und MET unterstützen ihn dabei… weiterlesen →

Das MountainBIKE Magazin testet seit geraumer Zeit ein CONWAY „WME 827 Carbon“. Genauer gesagt seit 2735 Kilometern bzw. 57.241 Höhenmetern. Tester Sascha Weber: „Mein 160-mm-Fully von Conway kratzt langsam an der magischen 3000-km-Marke. Das potente und verspielte Enduro genieße ich nicht nur im schroffen Gelände – oft surfe ich mit dem WME auch auf der.. weiterlesen →

Hier geht es zu den 2016er Modellen! weiterlesen →

Das GRAVITY MTB Magazin testete jüngst eine Anzahl Enduro-Bikes im Vergleich, mit dabei das CONWAY „WME 627 Alu“. Dieser Test ist hier nochmals komplett nachzulesen! „Die Alu-Version des „WME“ ist mit Bilderbuch-Schweißnähten bestückt. Der Rahmen ermöglicht eine Federwegsverstellung von 160 auf 170 Millimeter. Der Dämpfer liegt tief und zentral über dem Tretlager – das sorgt.. weiterlesen →

Das mattschwarze CONWAY „WME 827 Carbon“ ist seit nunmehr rund einem Jahr im Dauertest des Österreichischen Online-Magazins bikeboard.at. Nach der kompletten Saison wurde nun das Fazit gezogen. Den kompletten Test gibt es hier nochmals nachzulesen! Fazit: „Ausgewogenes Enduro, das viel Sicherheit in technischem Gelände – sowohl rauf als auch runter – vermittelt. Für € 4.199,-.. weiterlesen →

In einem Einzeltest widmete sich das RADtouren Magazin in Ausgabe 5/15 dem CONWAY „EMR 829 Nyon“. Dabei schnitt dieses mit Auszeichnung ab. Den kompletten Test gibt es hier nochmals nachzulesen! Fazit: Das Conway EMR 829 überzeugte auf ganzer Linie: mit innovativer funktionaler Form, souveränen Fahreigenschaften und dem Einsatzzweck sehr gut angepasster Ausstattung. weiterlesen →

„Her mit der Kohle“ betitelt das FREERIDE Magazin in Ausgabe 03/2015 den Test von sechs Carbon-Enduros. Mit dabei: Canyon Strive CF 9.0 Race (10 Punkte, 4299 Euro), Polygon Collosus N9 XX1 (8 Punkte, 5199 Euro), Radon Slide Carbon X01 (9,5 Punkte, 3399 Euro), Santa Cruz Nomad C (10 Punkte, 8273 Euro) und YT Capra CF.. weiterlesen →

weiterlesen →

Mit der Hermes Hansecontrol setzt die Hermann Hartje KG bei der Sicherung der eigenen Produktqualität auf einen Branchen-Partner, der seinerseits in über 25 Jahren für eine Top-Adresse in Sachen Fahrradprüfung und Zertifizierung steht. Die Dienstleistungen des Hamburger Prüfinstituts Hansecontrol GmbH beinhalten die mechanischen sowie die EMV-Prüfungen für die hauseigenen Fahrradmarken. Aber auch Fahrräder ohne Tretunterstützung.. weiterlesen →

Ein weiteres CONWAY Ride Camp fand am 20./21. Juni im Bike-Park Geisskopf statt. Wir hatten Spaß – wir hoffen Du auch! Falls Du nicht dabei warst, hast Du die Möglichkeit auf einen First Ride bei einer der nächsten Veranstaltungen weiterlesen →

Mit der „EMR Premium“-Baureihe bietet CONWAY bislang vier e-Hardtails in zwei Laufradgrößen (29“ und 27,5“) an – allesamt mit dem BOSCH Performance-Line Antrieb und 400 Wattstunden. Hinzu kommen ab sofort zwei Mid-Season-Modelle, die auf den „EMR 829“ und „EMR 827“ Versionen basieren, jedoch um das „Nyon“-Display von BOSCH erweitert wurden. Der „all-in-one eBike Bordcomputer“, wie.. weiterlesen →

E-BIKE Magazin 2/2015 – Im Test: sechs eHardtails im Preisbereich 2.599 bis 5.999 Euro, darunter das CONWAY „EMR 629“ für 3.149 Euro – CONWAY „EMR 629“ (3.149 Euro, BOSCH Performance Line in der Serienausstattung) – Cube Elite Hybrid HPC SLT 29 (BOSCH Performance Line, 5.999 Euro) – Focus Jarifa Impulse 27R (Impulse 2.0, 2.999 Euro).. weiterlesen →

„Vom Zweitrad für´s Grobe zu Everybody´s Darling: Enduros erleben eine neue Beliebtheitswelle – weil sie vielseitiger, leichter und besser denn je sind“ – Grund genug für die MountainBIKE-Redaktion zwölf Edelboliden in Ausgabe 07/2015 in die Mangel zu nehmen. Mit 210 (von 250) Punkten auf Rang 4 landet das CONWAY Topmodell „WME 1027 Carbon „aus der.. weiterlesen →

„Straßenfeger – Zusatzschub für mühelosen Tourenspaß: Mit Kraftverstärkung aus dem Elektromotor verlieren auch weite Ausflüge ihren Schrecken“, so der Aufmacher für den Tourenrad-Pedelec-Test in E-BIKE Ausgabe 2/2015. Zu diesem Test fanden sich zehn „hochwertige Langstrecken-Pedelecs“ in der Münchener Redaktion ein, unter ihnen das CONWAY „EMC 327“, das sich im Vergleich mit folgenden Mitspielern stellen musste:.. weiterlesen →

CONWAY Ride Camps 2015

Freitag, 8. Mai 2015 Alle, Alle, CONWAY

Mit zahlreichen Ride Camps wird CONWAY in dieser Saison dem Fachhandel aber auch Endverbrauchern die Möglichkeit bieten, u.a. die We Make Enduro Serie zu testen, was oftmals so im Shop gar nicht geht. Den großen Auftakt dazu legte am ersten Mai-Wochenende das BIKE Festival in Riva hin, bei dem CONWAY, wie die letzten Jahre bereits,.. weiterlesen →

CONWAY gratuliert herzlich zum erneuten Landesmeister-Titel in der Kategorie „Enduro“. WME Teamfahrer Jón Gales von der DOWE BIKE BRIGADE ist am vergangenen Sonntag (03. Mai) im Belgischen Maboge beim 3. Lauf des Enduro Easyphone Cups mit dem „WME 1027 Carbon“ an den Start gegangen und hat dort seinen Luxemburger Meistertitel im Enduro verteidigen können. Bedingt.. weiterlesen →

Die Österreichische Bikeboard.at Redaktion erhielt als eine der ersten ihrer Zunft ein „WME 827 Carbon“-Serien-Bike von CONWAY für einen 2015er Langzeittest. Hier gibt es nun das erste Zwischenfazit: „Das WME 827 Carbon ist ein gut durchdachter Allrounder mit Hang zum Downhill. Mit feiner Ausstattung und liebevollen Details wirkt das Rad sehr wertig. Vom ersten Meter.. weiterlesen →

In Ausgabe 14 des DIRT Magazins (die letzte Print-Version) war es soweit und das CONWAY „WME 1027 Carbon“ wurde getestet und vorgestellt. „Zunächst ein schlichter, naturbelassener Carbonrahmen umrahmt von einer Ausstattung, die ebenso in schwarz gehalten wurde. Erster Eindruck: Understatement statt wilder Farbenspiele! Auch die restlichen Modelle der WME-Serie sind in schlichtem Silber-Schwarz gehalten, was.. weiterlesen →

Marcus Felski, seines Zeichens ambitionierter Hobby-Filmer und Top-Enduro-Rider fährt seit dieser Saison auf dem CONWAY „WME 1027 Carbon“ durch die Lande und macht vorzugsweise den Pfälzer Wald „unsicher“. Den Lesern auf mtb-news.de und uns stellt er dabei regelmäßig seine neuesten Produktionen vor. Der „N`Daraw„-Clip ist sein bislang letzter, den wir hier übernehmen und Marcus weiterhin.. weiterlesen →

Mit 260 Seiten ist das Produktspecial „Best of 2015“ des World of MTB Magazins wahrlich ein „fettes Ding“ geworden. Vorgestellt werden neben zahlreichen Teilen für Mountainbiker auch eine kleine Auswahl an Bikes, die sich nach vorheriger redaktioneller Recherche auch das Prädikat „Best of“ verdient haben. Unter diesen ist auch das Top-Modell der CONWAY „We Make.. weiterlesen →

Das MountainBIKE-Fazit (Ausgabe 12/14) vorweg: „Mit dem WME ist CONWAY voraussichtlich ein großer Wurf geglückt. Das Enduro wirkt modern und fährt sich auch so: leichtfüßig, spielerisch-agil, dennoch potent bergab.“ „We Make Enduro“, kurz WME – unter diesem Motto setzt die Bike-Marke des Hartje-Vertriebs aktuell alles auf eine Karte. Heißt: Das neue 160/170-mm-Fully soll 2015 der.. weiterlesen →

Ein weiteres Top-Testergebnis schnappte sich das „WME 1027 Carbon“ in der aktuellen Ausgabe 13 des Enduro Magazine. Das Fazit: „CONWAY beweist, dass zu viele Köche nicht zwangsläufig den Brei verderben und präsentiert mit dem WME (1027) Carbon ein durchdachtes, hervorragend funktionierendes und stimmig ausgestattetes Bike zum fairen Preis – good job, boys!“ Wir sagen Danke! weiterlesen →

Ausgabe 02 des E-Mountainbike Online-Magazins nimmt sich in einem Einzeltest das CONWAY „EMR 627“ zur Brust, das für das Modelljahr 2015 künftig auf den BOSCH „Performance“ Motor setzt. Deren Fazit: es „ist mit dem ausgefallenen Rahmendesign nicht nur ein echter Hingucker, sondern gefällt auch als durchdachtes Touren-MTB. Die angenehme Sitzpostion und die sinnvoll gewählte Ausstattung.. weiterlesen →

Der DemoDay der Eurobike wurde von den Medien ausführlich genutzt, um unter anderem auch bei CONWAY die neue We Make Enduro Serie zu testen. Das World of MTB Magazin hat seine Testeindrücke nun in der aktuellen Ausgabe 11/2014 unter dem Titel „Mit der Entwicklung immer direkt am Kunden“ veröffentlicht. Das Bike: „Lange hat man sich.. weiterlesen →

„Das CONWAY Q-MLC Team 29 ist das High-End Produkt der deutschen Bike Schmiede CONWAY und eine wahre Marathon Rennmaschine. Das lackierte „XX“ am Karbon Monocoque Rahmen, lässt bereits vermuten, das hier das Who is Who der Bike-Komponenten-Szene verbaut ist. „SRAM Rise 60 Carbon 29“ Laufräder, Rock Shox „SID XX WC“ Federgabel, SRAM XX 2×10 Antrieb,.. weiterlesen →

E-Mountainbike Magazin Online: „Für alle, die nie genug Power bekommen können, präsentierte Conway die Neuauflage seiner E-Rider Series auf der Eurobike 2014. Das krasse E-Gefährt, das mit seinen bis zu 2000 Watt Antriebsleistung irgendwo zwischen E-MTB und E-Motorrad einzuordnen ist, gibt es in zwei Versionen. Zum einen die zugelassene Variante Street, welche bis 45 km/h.. weiterlesen →

Gleich mit zwei Bikes bestreitet CONWAY das Saison-Finale in der Pedaliéro XXL Ausgabe: „MLC 829„: „Seit es 29er-Bikes gibt, macht Hardtailfahren wieder so richtig Spaß, und beim CONWAY MLC 829 beginnt der Spaß schon beim reinen Anschauen. Das Bike hat einen extrem schönen Rahmen mit einem futuristisch gestaltetem Steuerkopfbereich sowie einem gelungenen, fließenden Übergang vom.. weiterlesen →

Was lange währt wird endlich gut – so könnte das erste Fazit bei der Präsentation der WME Serie auf der Eurobike lauten. Die Begeisterung seitens der Besucher und Medien war auf jeden Falle greifbar, wie die nachträgliche Berichterstattung zeigt: Bikeboard.at: „… Zwei Modelle (sowie ein Rahmenkit, € 2.199,95) im Stealth-Look mit einem Kampfpreis von 3999,-.. weiterlesen →

Die Hermann Hartje KG geht mit den e-Rad-Sparten seiner Eigenmarken CONWAY und VICTORIA ab sofort eine Kooperation mit Yello Strom, einem Unternehmen der EnBW Energie Baden-Württemberg AG ein. Im Fokus steht dabei die Förderung der E-Mobilität. Umgesetzt wird die Kooperation über alle teilnehmenden CONWAY und VICTORIA e-Punkt- und e-Rad-Händler. Dabei wird den über eine Million.. weiterlesen →

Deren Fazit lautet: „Insgesamt gefiel das Q-MF 829 ausgesprochen gut. Optisch, weil’s nett durchdesignt ist, und in Sachen Fahreigenschaften, weil es hinsichtlich Vortrieb und Kinematik hält, was Conway verspricht, gleichzeitig aber bei Schluckfreudigkeit und Fahrwerks-Abstimmung noch ein ganzes Schäuferl nachlegt. Für einen Twentyniner ziemlich quirlig wirkt das Alu-Fully außerdem“. Hier geht es zum Testbericht! weiterlesen →

CONWAY Allstars

Regenbogentrikot in letzter Sekunde gesichert: Das CONWAY-Allstars-Team holt sich den 12h-Weltmeistertitel sensationell auf den letzten Metern Dieses Event stand bei allen CONWAY-Teammitgliedern seit langem im Terminkalender: Die offizielle 12h-Weltmeisterschaft in Weilheim. Bei dieser Veranstaltung werden seit acht Jahren die besten Einzelfahrer und Mannschaften in den verschiedenen Klassen ermittelt. Die CONWAY-Fahrer hatten sich entschieden als Team.. weiterlesen →

Auf dem diesjährigen Bike-Festival im italienischen Riva konnten sich auch die Redakteure des Enduro-Magazins von den neuesten Fortschritte des “We make Enduro”-Projektes überzeugen. Den bildreichen Artikel dazu gibt es hier! weiterlesen →